Macht Sommerlaune: Selbstgemachter Fruchtaufstrich aus Johannisbeeren und Erdbeeren

Wenn wir den Sommer schon nicht richtig genießen können, dann wenigstens richtig schmecken!
Wie das geht? Ganz einfach! Johannisbeeren haben momentan Hochsaison und was bietet sich da besser an, als diese zu ernten und zu fruchtigem Aufstrich zu verarbeiten.

Zutaten:
500 Gramm Johannisbeeren
500 Gramm Erdbeeren
1 Pck. Bourbon-Vanille Aroma (z.B. von Dr. Oetker Finesse natürliches Bourbon-Vanille Aroma)
Gelierzucker 2:1

Und so einfach geht’s:

Die Johannisbeeren waschen und von den Rispen entfernen.
Kleiner Tipp: Mit der Hilfe einer Kuchengabel kann man mehrere Johannisbeeren gleichzeitig vom Stiel entfernen. Einfach die Rispen durch die Gabel ziehen und die Johannisbeeren lösen sich ab.
Die Erdbeeren ebenfalls waschen und in kleine Stücke schneiden.

Die Früchte in einen Topf geben und den Gelierzucker hinzufügen – erst bei mittlerer Hitze erwärmen und dann das Fruchtgemisch ca. vier bis sechs Minuten bei starker Hitzezufuhr sprudelnd kochen. Dabei gut umrühren und die Masse nicht aus den Augen lassen.
Den Topf vom Herd nehmen und das Bourbon-Vanille-Aroma in die heiße Konfitüre rühren.

Die Konfitüre in heiß ausgespülte Gläser füllen und sofort mit einem Deckel verschließen.
Die Gläschen nun für fünf Minuten auf den Kopf stellen damit ein Vakuum entsteht.

Und fertig ist die fruchtig-süße Erdbeer-Johannisbeer-Konfitüre mit Bourbon-Vanille.
Entweder zum Selberessen oder zum Verschenken. Viel Spaß beim Nachkochen… 🙂

Ähnliche Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar