Saftiges Trinkgeld! 99.000 Dollar für ein Sandwich!

Hangover in Kanada!

Bei einer Männertour durch Kneipen und Bars, kann es schon mal feucht-fröhlich zugehen. Mit einem Kanadier sind jetzt wohl die Pferde durchgegangen, nachdem er ein, zwei Schnäpse zu viel hatte…

Der 35-Jährige wollte ein sieben kanadische Dollar teures Sandwich mit der Kreditkarte bezahlen und schlug, wie üblich in den USA und Kanada, Trinkgeld für den Service drauf.
Mit knapp 99.000 Dollar wollte er seine Karte belasten.

Glück und Pech liegen manchmal dicht beieinander!
Da die Karte bei dem hohen Betrag streikte, wurde das saftige Trinkgeld zum Glück nicht vom Konto des Kanadiers abgebucht.
Die vom Service herbeigerufene Polizei brachte den Mann allerdings zum Ausnüchtern in eine Zelle und stellte beim Überprüfen der Personalien fest, dass der 35-Jährige gegen ein gerichtlich angeordnetes Alkoholverbot verstoßen hat.
Jetzt muss der Alkoholsünder mit rechtlichen Konsequenzen rechnen.

Ähnliche Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar