Seehofer verschläft Telefonkonferenz mit Kanzlerin Merkel!

Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät…

„Diese verflixte Zeitumstellung“, muss sich Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) wohl gedacht haben, als er am Montag eine Telefonkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verschlafen hat.

Laut „Donaukurier“ ignorierte der Politiker am Montag das Klingeln seines Handy, da die Uhr erst kurz vor sieben zeigte. Doch dann fiel es dem CSU-Chef ihm wie Schuppen von den Augen: Zeitumstellung!!!

Weg mit der Sommerzeit?!
Eine Initiative gegen die Zeitumstellung ist laut Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner schon in Planung. Horst Seehofer begrüßt das Vorhaben nach seinem Ausrutscher und sagte dem „Donaukurier“: „Ich habe Ilse Aigner gesagt: „Du kannst dich darauf verlassen, wir werden das unterstützen.”

Die Telefonkonferenz, die um acht Uhr beginnen sollte, startete mit etwas Verspätung. Die Kanzlerin habe ihm den Fauxpas bereits verziehen, heißt es weiter.

Ein Glück für Seehofer, dass es keine Videokonferenz war.
Sonst hätte er im Schlafanzug mit den Kanzlerin sprechen müssen… 😉

 

Ähnliche Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar