Raffgierig: RTL klaut 34.000 Fans von Dschungelcamp-Fanseite bei Facebook!

RTL gehört zu den erfolgreichsten Privatsendern im deutschen Fernsehen. Mit Shows wie „Bauer sucht Frau“, „Schwiegertochter gesucht“, „DSDS“ oder „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, wird täglich ein Millionenpublikum vor den Fernseher gelockt.

Als wäre RTL nicht schon mächtig genug, geht der Kölner Privatsender nun auf die Kleinen los.
Die Gier der Fernsehmacher,  bekommt aktuell ein Fanseiten-Gründer für das Dschungelcamp bei Facebook zu spüren: Skrupellos reißt RTL die über 34.000 Fans an sich!

Um den zahlreichen TV-Fans von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ neben der bestehenden Dschungelcamp-Seite www.dschungel-camp.com eine Möglichkeit zu bieten, sich zum aktuellen Dschungelgeschehen zu äußern und sich über die Promis und Neuigkeiten zu informieren, wurde die inoffizielle Fanseite bei Facebook mit viel Herzblut und Engagement ins Leben gerufen und stets aktualisiert. Seit Dezember 2010 ist die Dschungelcamp-Fanpage im Netz. Die Dschungel-Gemeinde wuchs täglich bis auf über 34.000 Fans!

Seit gestern Mittag ist die Seite bei Facebook mit dem Usernamen www.facebook.com/dschungelcamp allerdings nicht mehr erreichbar – alle Fans und die Arbeit von über zwei Jahren sind futsch.

Verantwortlich für diesen Fan-Klau ist RTL!
Dabei sind die Verantwortlichen so geschickt vorgegangen, dass es kaum jemandem auffällt, dass er jetzt automatisch Fan von der offiziellen RTL-Dschungelcamp-Seite geworden ist. Seit gestern ist RTL um über 34.000 Fans reicher.

Für die Macher der Fanseite ist das ein gehöriger Schlag ins Gesicht. Sie hatten den Usernamen „dschungelcamp“ offiziell Ende 2010 rechtzeitig vor der nächsten Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bei Facebook eintragen lassen. Mit dem passenden Usernamen www.facebook.com/dschungelcamp wurde die Internetseite auf Facebook von Dschungelfans schnell gefunden.

Die Gründer der Seite gehen davon aus, dass RTL dies ein Dorn im Auge war – denn RTL hat lediglich den Usernamen FB/Dschungelcamp2011. Sie vermuten, dass RTL sich nun den Einzelnamen „dschungelcamp“ unter den Nagel reißen will.

Der Fanseiten-Gründer ist sauer: „Wir haben niemanden mit unserer Dschungelcamp-Fanseite geschadet. Ganz im Gegenteil, wir haben ja gewissermaßen kostenlose Werbung für RTL und die Show gemacht. Dass man einfach so unsere Seite sperren und unsere Fans an sich reißen kann, lassen wir uns nicht gefallen!“

Nun beginnt ein „Kampf gegen Windmühlen“. Bleibt zu hoffen, dass sich der „Kleine Mann“ nicht vom Mega-Konzern RTL einschüchtern lässt.

Ähnliche Artikel

1 Kommentar

  1. Sabina
    17. Januar 2013 um 23:46 Antworten

    Wie dreist und mies ist das denn??? Ich hoffe sehr, dass RTL nicht damit durchkommt.

Schreiben Sie einen Kommentar